Minimierung von Rohstoffausschuss und Kosten durch Schaumstofflösung von Walki

/ins.Kosteneffizienz, die Einhaltung von Umweltschutzvorschriften und Sicherheit sind wichtige Aspekte für die Hersteller von Schaumstoff.

Schaumstoff kommt in Möbeln, der Innenausstattung von Fahrzeugen, Matratzen und sonstigen technischen Anwendungen zum Einsatz. Chemie-Abfälle betragen beachtliche 97 % der Produktionskosten für Schaumstoff. Die Minimierung von Chemie-Abfällen hat daher für Kunden oberste Priorität.

„Unsere Lösungen können Ausschuss im Produktionsprozess um ganze 3 % reduzieren“, erklärt Arno Wolff, Vice President Sales and Marketing Technical Products.

Walki zählt zu den erfahrensten Anbietern von Prozessliner-Schaumstoffmaterialien weltweit.

„Produktivität, Umweltfreundlichkeit und Laufeigenschaften sind die wichtigsten Faktoren“, so Wolff.

Schaumstoff wird hergestellt, indem Polyurethan auf die Innenwände von Schäumtunneln aufgespritzt wird, die jeweils bis zu 60 Meter lang sind. Die Lösungen von Walki helfen, Bahnrisse bzw. das Austreten von Chemikalien mit daraus folgenden Prozessunterbrechungen zu vermeiden. Nach dem Abziehen kann das Papier entweder recycelt oder wiederverkauft werden. Der Kunde erhält so Mehrwert in der Form eines potenziellen Zusatzerlöses.

„Wir verwenden das bestmögliche Papier aus Skandinavien, das perfekt auf dieses Produkt zugeschnitten ist", erläutert Wolff.

Die Produktion von Walki-Schaumstoffen erfolgt hauptsächlich an den Standorten Valkeakoski und Pietarsaari in Finnland, mit einem zusätzlichen Back-up in Deutschland.

„Unsere Pilotanlage ermöglicht uns die Entwicklung neuer Produkte, beispielsweise Materialien mit Flammschutz sowie Polyethylenterephthalat oder andere intelligente Lösungen“, so Wolff.  „Der wichtigste Aspekt für die Kunden sind die Gesamtkosten. Ebenso gilt es jedoch, Sicherheitsvorschriften einzuhalten und Umweltbelange zu berücksichtigen.“

Walki betreut Kunden in Europa ebenso wie in Nord- und Südamerika. Und die Nachfrage steigt, insbesondere in Asien und Afrika.


Bildunterschrift: Walki ist einer der erfahrensten Anbieter von Prozessliner-Schaumstoffmaterialien weltweit Zu den Anwendungsbereichen zählen unter anderem Sofas.© Walki

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Arno Wolff
Vice President Technical Products, Sales & Marketing
Tel. +49 170 31 9140
E-Mail: arno.wolff@walki.com
 
Walki in Kürze
Die Walki Group ist einer der führenden Hersteller technischer Laminate und von Schutzverpackungsmaterialien und hat sich auf die Herstellung von faserbasierten, intelligenten, mehrfach laminierten Produkten für die unterschiedlichsten Märkte in den Bereichen energiesparende Bauverkleidungen und Baufolien bis hin zu Barriereverpackungslösungen spezialisiert. Die Gruppe unterhält Fertigungsstätten in Finnland, Deutschland, den Niederlanden, Polen, Großbritannien, Russland und China und beschäftigt rund 900 Mitarbeiter. Sie verzeichnet einen jährlichen Nettoumsatz von über 300 Millionen Euro.






    

Rating:

vote data

Let us know if you are going to use this press release. Thank you!